Oberbayern regional
Herrsching
Nachrichten HerrschingNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Herrsching
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Herrsching und näherer Umgebung:

Ich backe für Sie! Hausgemachte ...
Sie brauchen einen, oder auch ein paar mehr, Kuchen für einen ...
Weßling - 17.09.2019

Mitarbeiter für die Rezeption ...
Die Evangelische Akademie Tutzing ist eine Tagungsstätte der ...
Tutzing - 17.09.2019

Suche 3-Zi. Wohnung in Tutzing
Ruhige seriöse Dame in Festanstellung, NRin, sucht eine bezahlbare ...
Tutzing - 17.09.2019

Haushaltshilfe für Haus ...
Ich suche eine zuverlässige Hilfe für ein Einfamilienhaus in ...
Weßling - 17.09.2019

Hilfe in Werkstatt, Büro ...
Wir suchen dringend zuverlässige Unterstützung bei der Reinigung ...
Raisting - 17.09.2019

Leiter (m/w/d) Kath. Kindergarten ...
Die Stiftung KITA-Zentrum St. Simpert der Diözese Augsburg sucht ...
Wörthsee - 16.09.2019

Suchen Wochenendhaus/-wohnu ng/Hütte/Steg
Grüß Gott! Wir sind eine Familie mit drei Mädchen (7,12,14 ...
Starnberg - 01.09.2019

Gebrauchte Tennisbälle
Hallo, suche für unseren Hund gebrauchte Tennisbälle, da ab ...
Tutzing - 16.09.2019

Stuckateurmeister sucht 2 ...
Stuckateurmeister und Restaurator 54 Jahre sucht schöne 2 ...
Starnberg - 16.09.2019

Fahrkarte Weilheim i.Obb-München-Hanno ver-Bremen-Syke ...
Hinfahrt am Dienstag, 24.09.19 um 6:23 mit Sitzplatz-Reservieru ng ...
Weilheim - 16.09.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Trickbetrug zum Nachteil eines 88 - jährigen Herrschingers

Herrsching - Am späten Freitag Nachmittag , den 20.10.2006, gegen 17:00 Uhr,
wurde ein 88 - jähriger Rentner von einer bislang nicht bekannten, ca. 60 -
jährigen, männlichen Person, in seiner Wohnung in Herrsching aufgesucht und
unter der Vortäuschung falscher Tatsachen um 50 Euro betrogen.
Der Täter gab vor, den Pensionisten zu kennen und sprach ihn mit seinem
Vornamen an, dieser wurde jedoch lediglich vom Türschild abgelesen.
Anschließend stellte er sich als "guter Bekannter" vor und bat um ein wenig
Geld, da ein angeblicher Taxifahrer seinen 100 Euro-Schein nicht wechseln
könne.
Der Geschädigte übergab daraufhin einen 50-Euro-Schein, mit welchem der
Täter verschwand.
Da es sich bei dem Vorgehen vermutlich nicht um einen Einzelfall handelt,
bittet die Polizeiinspektion Herrsching, unter der Telefonnummer
08152-93020, um Hinweise aus der Bevölkerung, insbesondere wenn der Täter
weitere Versuche in dieser Art und Weise, um an Geld zu gelangen,
unternommen hat.

Polizei Herrsching | Bei uns veröffentlicht am 22.10.2006


Hier in Herrsching Weitere Nachrichten aus Herrsching

Karte mit der Umgebung von Herrsching

Herrsching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz