Oberbayern regional
Herrsching
Nachrichten HerrschingNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Herrsching
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Herrsching und näherer Umgebung:

Wunderschönes Beistellbett
Wir verkaufen unser schönes Beistellbett/Wiege, da unsere Kleine ...
Seefeld - 20.09.2019

Einzigartige Seeperlen zu ...
Kleines freistehendes Haus in absolut ruhiger Toplage in Dießen ...
Dießen - 20.09.2019

Zuverlässige Haushaltshilfe/ ...
Wir sind ein 4-Personen-Haushalt in Hechendorf Und suchen ab ...
Seefeld - 20.09.2019

Sympathischer, zuverlässiger ...
Software-Entwickler sucht baldmöglichst ruhige 1 bis 2 Zi. Wohnung ...
Dießen - 20.09.2019

Suche Garage/Halle/Werksta tt
Servus zusammen, wir suchen eine kleine Garage/Halle/Lager/W erkstatt ...
Herrsching - 20.09.2019

Gute Haushaltshilfe ab sofort ...
Familie mit drei Kindern in Starnberg sucht tatkräftige und ...
Starnberg - 19.09.2019

Suche kleine 2 Zimmer Wohnung ...
Ich bin 55 Jahre, alleinstehend, ruhig, naturverbunden und in ...
Starnberg - 19.08.2019

Paar sucht gemeinsame 3-4 ...
Wir lieben den Ammersee und würden sehr gern hier eine schöne ...
Herrsching - 18.09.2019

2-Z-EG-Wohung in Weilheim ...
2-Zimmer-Wohnung im ehemaligen Bauerhof mitten in Weilheim. ca. ...
Weilheim - 18.09.2019

Erzieher (m/w/d) oder pädagogische ...
Für unser Kinderhaus (3-6 Jahre) suchen wir ab sofort, Erzieher ...
Inning - 30.07.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Jagdwilderei durch Hund

Breitbrunn - Am frühen Vormittag des 27.09.2012 wurde am süd-östlichen Ortsrand von Breitbrunn ein totes Reh aufgefunden. Das Reh hatte sich in einem Hühnerzaun verfangen und ist dort dann von vermutlich einem Hund (oder mehreren) zerrissen worden. Laut zuständigem Jäger lag unmittelbar neben der Stelle frischer Hundekot. Die Tatzeit ist auf die Nacht von 26.09.2012 auf 27.09.2012 einzugrenzen. Es ist davon auszugehen, dass mindestens ein Hund das Reh in den Zaun gehetzt und dann durch Bisse getötet hat. Dies stellt den Tatbestand einer Jagdwilderei dar. Der Hundehalter ist bislang nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise werden erbeten bei der Polizei Herrsching unter 08152/93020.
In diesem Zusammenhang werden verantwortungsbewusste Hundehalter gebeten, ihre Hunde anzuleinen, um Kontakt mit Wildtieren zu vermeiden.


Polizei Herrsching | Bei uns veröffentlicht am 27.09.2012


Hier in Herrsching Weitere Nachrichten aus Herrsching

Karte mit der Umgebung von Herrsching

Herrsching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz