Oberbayern regional
Herrsching
Nachrichten HerrschingNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Herrsching
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Herrsching und näherer Umgebung:

Wiesn Outfit
Damen Lederhose kurz, Größe 42 (original Distler) einmal getragen ...
Dießen - 16.09.2019

Suche Putzhilfe in Herrsching
Wir suchen (auf Rechnung) eine zuverlässige Putzhilfe für Freitag ...
Herrsching - 15.09.2019

ELEKTRIKER v Privat für ...
ELEKTRIKER v Privat für 7 Lampenanbringun STA-WANGEN GESUCHT Angebot ...
Starnberg - 15.09.2019

Babysitter nach Percha gesucht
Hallo Schüler/innen, Studenten/innen, ältere Damen! Wir ...
Starnberg - 14.09.2019

Kl. Beistelltisch, antik, ...
Preis 30 Euro
Weßling - 14.09.2019

Relaxliege, Koinor
Die cognacfarbene Lederliege ist sehr gut erhalten. Kopf- Fußteil ...
Weßling - 14.09.2019

Wordpress-Könner für homepage ...
Wer kann meine homepage mit Wordpress professionell aktualisieren ...
Feldafing - 13.09.2019

Winterreifen Continental
Gebe hier einen Satz Winterreifen auf Stahlfelgen ab. Continental,Größe ...
Schondorf - 13.09.2019

Küchenhängeschrän ke
Biete hier wegen Umzug meine Hängeschränke und einen Unterschrank ...
Schondorf - 13.09.2019

Haushaltshilfe gesucht
Wir sind ein Haushalt mit zwei Wohnungen, die 1x pro Woche für ...
Starnberg - 13.09.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Neuer Steg für die Wasserwacht Herrsching

Nun sichereres Arbeiten für die ehrenamtlichen Helfer möglich –
zahlreiche Spender unterstützen das Projekt
Herrsching. Splitternde Holzbolen, wackelige Paletten, morsche
Pfeiler – der Steg an der Wasserwacht-Station Mühlfeld war
merklich in die Jahre gekommen. Also einfach einen neuen
fertigen lassen? Kein Problem, macht rund 15 000 Euro. „Wie
immer, müssen wir solche Investitionen selbst stemmen“, sagt
Konrad Rausch, Ortsgruppenvorsitzender der Wasserwacht.
Und wieder einmal gelang es, ausreichend Unterstützer für das
Projekt zu gewinnen. Allein die Gemeinde Herrsching grätschte mit
7000 Euro ein – keine leichte Entscheidung für den Gemeinderat.
„Es wird immer schwieriger, alle Vereine am Ort gleichermaßen zu
unterstützen. Das ist umso bedauerlicher, da schließlich alle zum
Gemeinwohl beitragen. Doch wir tun unser möglichstes“, erklärt
Christian Schiller, Erster Bürgermeister.
Neben der Gemeinde half auch Unternehmer und Segler Oliver
Fendt aus Gauting mit 5000 Euro. Zudem konnte er zwei
Mitarbeiter für drei Tage entbehren, damit sie beim Stegbau halfen.
„An einem Gewässer, das von vielen Wassersportlern genutzt
wird, ist die Wasserwacht unentbehrlich. Es freut mich, wenn ich
zur Arbeit der Helfer einen Beitrag leisten kann“, sagt Fendt.
Zu den weiteren Spendern zählen engagierte Förderin der
Wasserwacht Ilse Stumbaum, die Vereinigung der
Handwerksmeister, Peter und Gerda Reichert vom Seehof sowie Durchführung des Stegbaus oblag Christoph Preininger und sein
Mitarbeiter Stefan Huber. Preninger kam der Wasserwacht
ebenfalls entgegen und nahm binnen kürzester Zeit den Umbau
vor. „Alles lief nach Plan und das Wetter spielte auch
einigermaßen mit“, berichtet Preininger. Der Steg entstand erneut
in Palettenbauweise, diesmal jedoch verschraubt, als Material für
die Bolen dient Douglasie.
„Es ist schön zu wissen, dass unsere Arbeit einigen Bürgern ein so
großes Engagement wert ist – und natürlich auch der Gemeinde.
Dafür möchten wir uns herzlich Bedanken und laden alle
Interessenten ein, sich das neue Bauwerk aus der Nähe zu
betrachten. Die Wachsaison startet am 1. Mai“, sagt
Ortsgruppenvorsitzender Rausch – und hob das Glas. Denn um
den neuen Steg gebührend einzuweihen, stiftete Weinspezialist
Michael Wenger einige Flaschen für die Beteiligten des Projektes.
Eine weitere Maßnahme, um den Helfern die arbeit zu erleichtern,
ist der Neubau einer Slipanlage für das direkt an der Station
gelagerte, kleine Rettungsboot VWI 2. „Aufgrund der Vorschriften
konnten wir zwar nicht alle unsere Wünsche umsetzen. Dennoch
dürfte der gefundene Kompromiss eine deutliche Erleichterung
bedeuten“, erläutert Stefan Schiller, Technischer Leiter der
Wasserwacht. Jetzt gilt es, zusätzliche Aktive für die Arbeit der
Wasserretter zu begeistern. Doch auch in diesem Punkt können
die Herrschinger Helfer schon bald Neues berichten.

BRK-Wasserwacht Ortsgruppe Herrsching | Bei uns veröffentlicht am 22.04.2012


Hier in Herrsching Weitere Nachrichten aus Herrsching

Karte mit der Umgebung von Herrsching

Herrsching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz