Oberbayern regional
Herrsching
Nachrichten HerrschingNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Herrsching
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Herrsching und näherer Umgebung:

Appartement in Hechendorf ...
1-Zimmerappartement ca. 38qm in Hechendorf in S-Bahnnähe zu ...
Seefeld - 21.02.2020

Küchenvitrine Buffetschrank ...
Gebraucht, alles top funktionsfähig, keine ausgebrochenen Stellen, ...
Weilheim - 21.02.2020

Angestellte im öff. Dienst ...
Angestellte (44j)seit 20 Jahren im öffentlichen Dienst tätig,ohne ...
Tutzing - 21.02.2020

Technischer Mitarbeiter (m/w/d) ...
Die hhb Electronic GmbH mit Sitz in Herrsching am Ammersee entwickelt, ...
Herrsching - 21.02.2020

Mutter/Kind Wohnung. Offen ...
Mutter mit 2 jähriger Tochter möchte ein neues Zuhause finden. ...
Dießen - 21.02.2020

1-2 Zimmer Whg.
Liebe Vermieter, ich m28, mit unbefristetem Arbeitsverhältnis, ...
Herrsching - 20.02.2020

Nachhilfe für Latein
Biete Nachhilfe für Latein Klasse 5-10. Ich bin Schülerin ...
Pähl - 20.02.2020

Wir Ehepaar aus Herrsching ...
Hallo , wir ein Ehepaar aus Herrsching Mitte 50 und Anfang ...
Herrsching - 20.02.2020

WOHNUNGS - TAUSCH
Mietwohnung / Haus, ca. 110qm + Nebenflächen und Garten, gegen ...
Andechs - 20.02.2020

Kleinere Dachdeckerarbeit
Die Hütte meiner Kleingartenparzelle hat einen Sturmschaden ...
Herrsching - 20.02.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Herrschinger Fotograf für couragiertes Eingreifen geehrt

Einen Gutschein des Vereins „Bürger und Polizei“ überreichte Alois Bauer von der Kripo Fürstenfeldbruck jetzt einem 30-jährigen Fotografen aus Herrsching. Dieser hatte Ende März bei einem Übergriff auf eine junge Frau am Bahnhof Herrsching beherrscht eingegriffen und den Täter weggejagt.

Der 30-jährige Fotograf Maximilian Gottwald hatte am 30. März 2011, gg. 01.15 Uhr, beherzt eingegriffen, als er auf dem Heimweg vom Bahnhof die Hilferufe einer Frau hörte. Die 31-jährige Herrschingerin war ebenfalls mit der S-Bahn aus München gekommen und befand sich zu Fuß auf dem Weg zu ihrer Wohnung, als sie plötzlich von hinten ein Unbekannter an der Schulter und an der Brust packte und zu Boden riß. Gottwald hörte die Hilferufe, kehrte auf der Stelle um und sprach den Täter an, der daraufhin sofort flüchtete. Nachdem Gottwald die Frau bis zu ihrer Wohnung heimbegleitet hatte, verständigte diese die Polizeiinspektion Herrsching. Den Beamten gelang noch im Nahbereich Bereich des Bahnhofes die Festnahme des Täters.

Dem begeisterten Bergsteiger Gottwald übereichten PHK Axel Mehwald, Dienstgruppenleiter bei der PI Herrsching, und EKHK Alois Bauer, stellvertr. Leiter der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck, nun für sein Hobby einen Gutschein des Vereins „Bürger und Polizei“ als kleine Anerkennung. Beide bedankten sich bei Gottwald für die gezeigte Zivilcourage und sein promtes Eingreifen.

Der 34-jährige Tatverdächtige aus dem Landkreis Starnberg gab in seiner Vernehmung an, dass er selbst keine Erklärung für den Vorfall habe, denn am Abend vorher hätte er auf dem Nockherberg 4 bis 5 Maß Bier getrunken. Ihn erwartet nun in Kürze ein Verfahren wegen Körperverletzung und versuchter sexueller Nötigung.


Polizei Herrsching | Bei uns veröffentlicht am 15.04.2011


Hier in Herrsching Weitere Nachrichten aus Herrsching

Karte mit der Umgebung von Herrsching

Herrsching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz