Oberbayern regional
Herrsching
Nachrichten HerrschingNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Herrsching
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Herrsching und näherer Umgebung:

Sympathischer, zuverlässiger ...
Software-Entwickler sucht baldmöglichst ruhige 1 bis 2 Zi. Wohnung ...
Dießen - 20.09.2019

Suche Garage/Halle/Werksta tt
Servus zusammen, wir suchen eine kleine Garage/Halle/Lager/W erkstatt ...
Herrsching - 20.09.2019

Wunderschönes Beistellbett
Wir verkaufen unser schönes Beistellbett/Wiege, da unsere Kleine ...
Seefeld - 19.09.2019

Gute Haushaltshilfe ab sofort ...
Familie mit drei Kindern in Starnberg sucht tatkräftige und ...
Starnberg - 19.09.2019

Suche kleine 2 Zimmer Wohnung ...
Ich bin 55 Jahre, alleinstehend, ruhig, naturverbunden und in ...
Starnberg - 19.08.2019

Paar sucht gemeinsame 3-4 ...
Wir lieben den Ammersee und würden sehr gern hier eine schöne ...
Herrsching - 18.09.2019

2-Z-EG-Wohung in Weilheim ...
2-Zimmer-Wohnung im ehemaligen Bauerhof mitten in Weilheim. ca. ...
Weilheim - 18.09.2019

Erzieher (m/w/d) oder pädagogische ...
Für unser Kinderhaus (3-6 Jahre) suchen wir ab sofort, Erzieher ...
Inning - 30.07.2019

Lehrer m/w/d, 5. – 10. ...
Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Lehrer ...
Inning - 18.09.2019

Sportlehrer m in Teilzeit ...
Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Sportlehrer ...
Inning - 18.09.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Toni“ bekommt Unterstützung von Bootsbaumeister - Fertigstellung des neuen Rettungsbootes verzögert sich abermals – Spende über 500 Euro von Kurt Steger

Das Schlossgartenfest in Herrsching und damit die geplante Taufe des neuen Rettungsbootes „Toni“ der Wasserwacht am 1. August rückt immer näher, doch vom Hauptakteur ist noch nichts zu sehen. Erneut gibt es Verzögerungen bei der Fertigstellung des neuen Schiffes. Umso mehr freut es die Wasserwacht, dass sich dennoch immer wieder großzügige Bürger finden, deren Spenden helfen, künftig für den Unterhalt von „Toni“ aufzukommen. So übergab Bootsbaumeister Kurt Steger an Konrad Rausch, Ortsgruppenleiter der Wasserwacht Herrsching, 500 Euro – ausnahmsweise als schicken Schein und nicht als schnöden Scheck.

Für Steger ist es selbstverständlich, dass er auch weiterhin die Herrschinger Wasserwacht unterstützt, obwohl er im vergangenen Jahr seinen Betrieb in der Summerstraße auflösen musste. „Ich bin nun zwar von Breitbrunn aus als mobiler Bootsbaumeister tätig, doch das gehört schließlich mit zu Herrsching“, sagt Steger. Zudem sei für ihn als Nutzer des Ammersees die Arbeit der Wasserwacht unerlässlich. „Jeder, der auf dem See Wassersport betreibt, sollte die Retter unterstützen. Wer weiß, wann man sie braucht“, betont Steger. Rausch zeigt sich über so viel Verbundenheit natürlich hoch erfreut. „Es ist schön, wenn man sich auf Spender wie Herrn Steger verlassen kann, die uns immer wieder helfen“, sagt der Ortsgruppenleiter. An der Finanzierung liegt es auch nicht, dass „Toni“ noch nicht einsatzklar ist.

Derzeit befindet sich das Schiff bei einem Marine-Ausrüster in der Nähe von Ansbach, wo es eigentlich unter anderem den Motor eingebaut bekommen sollte. „Der Zulieferer hat leider das falsche Triebwerk geschickt. Da die Motoren aus den USA kommen, hat der Ersatz lange auf sich warten lassen“,erklärt Stefan Schiller, Technischer Leiter der Wasserwacht Herrsching. Schon im Frühjahr brachte der krankheitsbedingte Ausfall des Bootsbauers Wagenhäuser den Zeitplan durcheinander. Schiller ist jedoch zuversichtlich, dass die Taufe wie geplant stattfinden kann: „Es wird knapp, doch derzeit deutet alles darauf hin, dass wir denzahlreichen Spendern und den Bürgern das neue Boot am Schlossgartenfest präsentieren können“. Der Stapellauf wird allerdings erst Mitte August stattfinden können, da „Toni“ nach der Taufe noch einmal in die Werft muss, damit am Heck eine Arbeitsplattform angebracht werden kann – das geht jedoch erst,nach dem der Motor installiert ist. Unterdessen schlägt sich die beinahe schon legendäre „Petra“ bei den zahlreichen Einsätzen aufgrund der schwierigen Witterungsverhältnisse in den vergangenen Tagen noch wacker. „Allerdings kommt es immer mal wieder zu Aussetzern“, berichtet Schiller. Doch bis zum 1. August – und dem Ereignis, das Gönner wie Kurt Steger möglich gemacht haben – dauert es ja nicht mehr lange.

Wasserwacht Herrsching | Bei uns veröffentlicht am 14.07.2009


Hier in Herrsching Weitere Nachrichten aus Herrsching

Karte mit der Umgebung von Herrsching

Herrsching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz